Fachplanung und Projektmanagement

Projektvorbereitende oder -begleitende Gutachten, sowie dokumentierte Beratung durch den spezialisierten Sachverständigen sichern den Auftraggeber schon während der Durchführung seines Vorhabens ab. Durch die unabhängige Stellung bleibt das Verhältnis von Auftraggeber und Auftragnehmer unbelastet. Grob- und Feinplanung sollten innerhalb des Ressourcenmanagements zu jeder Projektphase transparent sein.

Es können dabei die Konzeption, der Vergabeprozess und der Projektablauf überprüft werden, um vor überproportionalen Kosten oder unnötigen Risiken zu schützen. In der fortschreitenden Umsetzung ist es wichtig, bei Entgleisungen schon im frühen Stadium zu reagieren um Konflikte zu vermeiden oder Schäden vorzubeugen. Vor der Abnahme des Werks durch den Auftraggeber kann der Erfüllungsgrad bestimmt und gegebenenfalls notwendiger Nachbesserungsbedarf aufgezeigt werden.

Natürlich kann auch das gesamte Projekt initiert, die Leistung ausgeschrieben und nach Fertigstellung abgenommen werden. Die Überwachung und anschließende Fertigstellungsbescheinigung durch den Sachverständigen entlastet den Auftraggeber.